Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

BOTSCHAFT DER REPUBLIK LITAUEN IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Adresse: Charitestr. 9, 10117 Berlin, GERMANY

Mehr »

Telefon +49 30 890 681 0
Fax +49 30 890 681 15
E-Mail
Nachrichten drucken RSS

Kunst-Ausstellung „Oxymora“ in Leipzig

erstellt 2017.02.20 / Aktualisiert 2017.02.20 18:44
    Kunst-Ausstellung „Oxymora“ in Leipzig

    Am Samstag, 25. Februar, 15.00 Uhr, laden das Lithuanian Culture Institute und das Goethe-Institut Vilnius zur Eröffnung der Kunst-Ausstellung „Oxymora“ in die Leipziger Baumwollspinnerei (Halle 12, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig). Bis zum 25. März werden dort kunstvolle Verknüpfungen von Malerei, Texten und Textilien gezeigt.

    „Oxymora“ verbindet Werke nach dem Prinzip des Gegensätzlichen und betont paradoxe Bedeutungen. John Colton (Browse Gallery Berlin) zeigt eine Kollektion aus Grafiken, Malerei und Texten der „Berliner Malerpoeten“, einer 1972 von der in Litauen geborenen Berliner Künstlerin Aldona Gustas gegründeten Autoren- und Künstlergruppe. Gleich doppelt ausdrucksvoll sind die von Virginija Vitkienė (Biennale Kaunas) ausgewählten Werke zeitgenössischer litauischer Künstlerinnen: Sie verknüpfen Textiltechniken wie Tapisserie oder Stickerei mit Digitaldruck oder Videoanimation.

    An der Ausstellungseröffnung nehmen teil:

    Prof. Christina von Braun, Vizepräsidentin des Goethe-Instituts, Detlef Gericke, Leiter des Goethe-Instituts Vilnius, Aldona Gustas, Künstlerin, Dr. Skadi Jennicke, Leipziger Kulturbürgermeisterin,

    Vakarė Smaleckaitė, Projektleiterin des Lithuanian Culture Institute, Vytas Gudavičius, Botschaftsrat, Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse sowie  die Kuratoren John Colton (Browse Gallery Berlin) und Virginija Vitkienė (Biennale Kaunas), zudem sechs litauische Textilkünstlerinnen: Laima Oržekauskienė, Lina Jonikė, Inga Likšaitė, Monika Žaltauskaitė-Grašienė, Bronė Sofija Gideikaitė, Almyra Weigel.

    Abonnement