Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

Telefon +49 30 890 6810; +49 30 217 840 50 (konsularische Information und Hilfe))
E-Mail
Nachrichten drucken RSS
Datum von bis
Archiv »
2024-03-14-premjer-dalyvavo-renginyje-lietuvos-nepriklausomybs-atkrimo-dienos-proga-iaurs-reino-vestfalijos-atstovybje_53585337873_o.jpg

Der 34. Jahrestag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens wurde in Berlin mit einem diplomatischen Empfang gefeiert, an dem die litauische Ministerpräsidentin Ingrida Šimonytė und zahlreiche Gäste teilnahmen.

Botschafter Ramūnas Misiulis hatte in Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) in Berlin zu den Feierlichkeiten anlässlich der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens eingeladen. Neben Ministerpräsidentin Ingrida Šimonytė und Botschafter Ramūnas Misiulis wurden die Gäste auch vom Staatssekretär des Landes NRW, Dr. Mark Speich, und der Staatsministerin des Auswärtigen Amtes, Katja Keul, begrüßt.

Das musikalische Programm wurde von den jungen Talenten Kaja und Klėja Kašubaitė gestaltet, die im Alter von 13 und 15 Jahren gleichzeitig an der Universität der Künste Berlin studieren

Außenpolitik und Diplomatie » Litauer in Deutschland » Historische, Kulturdiplomatie »
2023 01 07 Pagarbos bėgimas Berlyne Gyvybės ir mirties keliu 2.jpg

Am Samstag, dem 13. Januar 2024, um 11.00 Uhr findet in Berlin der traditionelle internationale Gedenklauf zu Ehren derer statt, die 1991 für die Freiheit Litauens gestorben sind.

 

Der Treffpunkt für den Lauf ist der „Obelisk für den 11. März“ in der nordöstlichen Ecke des Schlossparks Charlottenburg um 10:45 Uhr. Der Start ist um 11:00 Uhr. Die Strecke ist 9 km lang. Diejenigen, die eine kürzere Strecke laufen wollen, können sich ab ca. 11:45 Uhr ab dem Brandenburger Tor den Laufenden anschließen. Nach dem Eintreffen an der Litauischen Botschaft laden wir zum warmen Getränk ein.

 

Litauer in Deutschland » Historische, Kulturdiplomatie » Sport »
Bilder hochladen

Abonnement

Captcha