Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

Telefon +49 30 890 681 0
Fax +49 30 890 681 15
E-Mail
Nachrichten drucken RSS
Datum von bis
Archiv »
Kamaniu silelis.jpg

Anlässlich des 30. Jubiläums der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens laden wir herzlich zum Konzert und einer Diskussion "Litauen: Singende Revolution" am 5. März 2020 im BR-Funkhaus in München ein (Studio 2, Rundfunkplatz 1, 80335 München).

Historische, Kulturdiplomatie »
2020 01 12 Bėgimas (0).jpg

Am 13. Januar 2020 feiert Litauen den 29. Jahrestag der Freiheitverteidiger. Aus diesem Anlass fand am 12. Januar 2020 in Berlin ein symbolischer Lauf statt, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Historische, Kulturdiplomatie »
Bėgimas sausio 13-ajai paminėti.jpg

Am 13. Januar 2020 wird Litauen den 29. Jahrestag der Freiheitverteidiger begehen. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, dem 12. Januar 2020 ein symbolischer Lauf organisiert, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Der Treffpunkt für den Lauf ist der „Obelisk für den 11. März“ in der nordöstlichen Ecke der Parkanlage (s. den Link mit dem Streckenverlauf) um 10:45 Uhr. Los geht‘s um 11:00 Uhr.

Historische, Kulturdiplomatie »
Darius Semaska Buxtehude.jpg

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen der Buxtehuder Halepaghen-Schule und dem 1. Gymnasium Šilutė in Litauen fand am 7. Dezember 2019 in der der Halepaghen-Schule eine offizielle Jubiläumsfeier statt.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
20191128_124027.jpg

Botschafter der Republik Litauen Darius Semaška nahm am 28. November 2019 an der Eröffnungsfeier für das neue Gebäude des Nordost-Instituts in Lüneburg teil.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
20190923_132445.jpg

Am 23. September 2019 haben die Botschaften der Baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „30 Jahre Baltischer Weg – eine Menschenkette für die Freiheit“ an die historischen Ereignisse erinnert, die zur Unabhängigkeit der Baltischen Staaten und zur Wiedervereinigung Europas führten.

Historische, Kulturdiplomatie »
Veisaite kalbina Aurimas_2015.jpg

Die litauische Botschaft lädt Sie und Ihre Freunde am Do. den 17. Oktober um 18.00 Uhr zur Buchvorstellung „Ein Jahrhundertleben in Litauen“ von Irena Veisaitė und Aurimas Švedas ein. Moderation: Claudia Sinnig. 

Einlass frei, Anmeldung bis zum 16. Oktober 2019 erforderlich unter: https://de.mfa.lt/de/de/events/buchvorstellung-ein-jahrhundertleben-in-litauen-von-irena-veisaite-und-aurimas-svedas

Historische, Kulturdiplomatie »
Einladung Baltischer Weg 23.09.2019 (2).jpg

Die Vertretung der Europäischen Kommission und die Botschaften der Baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen laden Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion „30 Jahre Baltischer Weg – eine Menschenkette für die Freiheit“ ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 23. September 2019, von 12:30 bis 15:00 Uhr, in der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, statt.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
Sylvia Stierstorfer.jpg

Am 25. Juni 2019 fand die Eröffnung der Ausstellung „Wolfskinder“ – Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen 1945–1948“ im Haus des Deutschen Ostens in München (Am Lilienberg 5) statt.

Historische, Kulturdiplomatie »
20190612_183832_resized.jpg

In Zusammenarbeit mit der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum fand am 12. Juni 2019 in der Litauischen Botschaft in Berlin eine Podiumsdiskussion zum Thema Erinnerungskultur in Litauen statt. Das Hauptaugenmerk der Diskussion richtete sich auf die Aufarbeitung der Naziherrschaft in Litauen und der Beteiligung von litauischen Kollaborateuren am Holocaust.

Historische, Kulturdiplomatie »
Petuchauskas Preis der Eintracht.jpg

Am 15. Mai 2019 wurde in der litauischen Botschaft in Berlin das Buch von Markas Petuchauskas "Der Preis der Eintracht" vorgestellt. Die Gäste waren tief bewegt von den von Gregorij von Leitis gelesenen Auszügen aus den Memoiren des Holocaust-Überlebenden.

Historische, Kulturdiplomatie »
20190325_111438_resized.jpg

Am 25. März 2019 wurde im Schloss Stetten (Burgallee 39, 74653 Künzelsau) die Ausstellung „Wolfskinder: Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen 1945-1948“ eröffnet.

 

Historische, Kulturdiplomatie »
Bilder hochladen

Abonnement