Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

BOTSCHAFT DER REPUBLIK LITAUEN IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Adresse: Charitestr. 9, 10117 Berlin, GERMANY

Mehr »

Telefon +49 30 890 681 0
Fax +49 30 890 681 15
E-Mail
Nachrichten drucken RSS
Datum von bis
Archiv »
Petuchauskas Preis der Eintracht.jpg

Am 15. Mai 2019 wurde in der litauischen Botschaft in Berlin das Buch von Markas Petuchauskas "Der Preis der Eintracht" vorgestellt. Die Gäste waren tief bewegt von den von Gregorij von Leitis gelesenen Auszügen aus den Memoiren des Holocaust-Überlebenden.

Historische, Kulturdiplomatie »
20190325_111438_resized.jpg

Am 25. März 2019 wurde im Schloss Stetten (Burgallee 39, 74653 Künzelsau) die Ausstellung „Wolfskinder: Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen 1945-1948“ eröffnet.

 

Historische, Kulturdiplomatie »
20190113_105708.jpg

Am 13. Januar 2019 feiert Litauen den 28. Jahrestag der Freiheitverteidiger. Aus diesem Anlass fand heute in Berlin ein symbolischer Lauf statt, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern für ihre Entschlossenheit und Ausdauer!

Historische, Kulturdiplomatie »
Bėgimas sausio 13-ajai paminėti.jpg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Landsleute und Freunde Litauens,

Am 13. Januar 2019 wird Litauen den 28. Jahrestag der Freiheitverteidiger begehen. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, dem 13. Januar 2019 ein symbolischer Lauf organisiert, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Der Treffpunkt für den Lauf ist der „Obelisk für den 11. März“ in der nordöstlichen Ecke der Parkanlage (im Schlosspark Charlottenburg / siehe den Link mit dem Streckenverlauf) um 10:45 Uhr. Los geht`s um 11:00 Uhr.

Historische, Kulturdiplomatie »
DSC00434.JPG

Am 11. Juni 2018 präsentierten die höchsten Vertreter der Europäischen Humanistischen Universität (EHU), Präsident Prof. Anatoli Michailow und Rektor Prof. Sergei Ignatov, in der litauischen Botschaft in Berlin die bisherigen Erfolge der Universität und die geplanten Maßnahmen für die kommenden Jahre. An der Veranstaltung, die auf Initiative von dem Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert wurde, nahmen u. a. Vertreter des Auswärtigen Amtes, des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) teil.

 

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
DSC00330.JPG

Anlässlich der Jubiläen der drei Baltischen Staaten – 100 Jahre Wiederherstellung des Staates Litauen und 100 Jahre Gründung der Republik Lettland und der Republik Estland – fand auf Initiative der Deutsch-Baltischen Parlamentariergruppe im Kaisersaal der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft (DPG) eine feierliche Veranstaltung statt.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
DSC00173.JPG

Am 29. Mai wurde im Stasimuseum in Berlin die Ausstellung „Wolfskinder: Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen“ eröffnet. Der litauische Botschafter in Berlin Darius Semaška begrüßte die Veranstaltungsgäste und betonte in seinen Ausführungen, dass das Schicksal von Wolfskindern zu einem der tragischsten Kapitel des 20. Jahrhunderts gehört. „Das Schicksal von Wolfskindern verkörpert die Schrecken des Zweiten Weltkrieges und ist zu dem Inbegriff der totalitären Terrorherrschaft geworden. Es steht auch stellvertretend für den Untergang Ostpreußens und den Abriss direkter Nachbarschaft zwischen den Litauern und den Deutschen“, sagte der Botschafter.

Historische, Kulturdiplomatie »
Heseno Landtago foto.JPG

Der Präsident des Hessischen Landtags, Norbert Kartmann, hat am 24.05 die Ausstellung "Juratés Tränen - Litauische Bernsteinkunst des 20. und 21. Jahrhunderts" eröffnet. Anschließend begrüßte der Botschafter der Republik Litauen, Darius Semaška, die Gäste, darunter auch einige Abgeordnete und erläuterte die Bedeutung von Bernstein für das Land Litauen.

Historische, Kulturdiplomatie »
Bilder hochladen

Abonnement